Ausbildung bei uns

Deine Ausbildung mit Zukunft

Wir bieten dir eine Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann an. Als Genossenschaftsbank setzen wir uns für die Gemeinschaft ein, denn wir gehören unseren Mitgliedern. Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und investieren in soziale und nachhaltige Projekte. Genau die Werte, die dir am Herzen liegen? Dann entdecke unsere Ausbildungsberufe.

Deine Ausbildung

Eine Ausbildung bei der Volksbank Bodensee-Oberschwaben eG macht dich fit für einen Beruf mit Zukunft. Die Genossenschaftsbanken sind mit rund 8.000 Azubis der zweitgrößte Ausbilder im Beruf Bankkaufmann in Deutschland. Das theoretische Wissen wird dir in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhältst du in unserer Bank. Wie viele andere Branchen verändert sich auch unsere aktuell rasant und wir verändern uns mit. Zusätzlich zur klassischen Tätigkeit in der Geschäftsstelle entstehen durch die Digitalisierung viele neue Tätigkeits-und Ausbildungsfelder im Bankgeschäft.

Bei der Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du bist in der Beratung und Betreuung von Privat- oder Firmenkunden tätig und beschäftigst dich mit Themen rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Controlling, Marketing, Marktfolge oder Immobilienvermittlung erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

Ausbildung Bankkaufmann/-frau

Voraussetzung: Realschulabschluss/Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Berufsschule: KBS Hugo-Eckener-Schule, Friedrichshafen

Ausbildung Bankkaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation privates Vermögensmanagement

Voraussetzung: (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Berufsschule: Humpisschule, Ravensburg

Fragen und Antworten zu deiner Ausbildung

Was können wir dir bieten?

Die Ausbildung bei unserer Bank ist abwechslungsreich und praxisnah gestaltet. Azubi-Events (Ausflüge, Hüttenaufenthalte, uvw.) sowie Azubi-Projekte, z. B. zu den Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Sparwoche sind ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Du darfst eigenverantwortlich arbeiten, aber auch Teamarbeit ist gefragt. Weiterbildungen, gute Übernahmechancen und eine attraktive Ausbildungsvergütung sind selbstverständlich für uns.

Wie viel verdiene ich bei einer Ausbildung zur Bankkauffrau (m/w/d)?

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr 1.183 Euro, im zweiten 1.244 Euro und im dritten 1.316 Euro brutto im Monat.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel über den Kundenberater hin zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium zum Beispiel zum Bachelor of Arts.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Neben der schulischen Voraussetzung hast du gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Siegel trendence Schüler-Barometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülern bleibt weiterhin hoch. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner Trendence-Instituts "Schülerbarometer 2023", an der sich über 34.000 Schüler beteiligten (Studie "Trendence-Schülerbarometer 2023"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Attraktivste Arbeitgeber für Schüler 2023".

Tipps zu deiner Bewerbung bei uns

Ausbildung

In der Regel bewirbst du dich circa ein Jahr vor Ausbildungsbeginn bei uns. Folgende Tipps haben wir für deine Bewerbung:

  • Kreative Bewerbungen, die sich von der Masse abheben sind immer ein Plus. Zeig uns deine Persönlichkeit und warum du die oder der Richtige für die Ausbildung bist.
  • Stell sicher, dass dein Lebenslauf lückenlos ist.
  • Achte auf Rechtschreibung – lass deine Bewerbung gerne auch von Freunden oder Bekannten lesen. Vier Augen sehen immer mehr als zwei.
  • Füge Scans von Zeugnissen, Zertifikaten und Nachweisen hinzu. Diese müssen nicht beglaubigt sein.
  • Übrigens: Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Unsere Stellenausschreibungen

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Wenn du zuversichtlich in die Zukunft blickst.
Bewirb dich jetzt für eine Ausbildung bei uns.

Ausbildung